krankenversicherungen

Zahnzusatzversicherung

zahnzusatzversicherungzahnzusatzversicherungUnsere Zähne haben großen Einfluss auf unser Wohlbefinden. Kopfschmerzen oder Verspannungen können ihre Ursache in unseren Zähnen haben. Jedoch ist eine Behandlung sehr kostenintensiv und wird nur teilweise von der Krankenkasse übernommen. NIC Finanzmanagement empfiehlt für diesen Fall eine Zahnzusatzversicherung, welche die entstandenen Kosten übernimmt.

Aufgrund des ständig steigenden Eigenanteils bei den Kosten für Zahnersatz und Zahnbehandlung, wird diese Versicherung immer lukrativer. Jedoch eignet sich nicht jeder Patient für eine Zahnzusatzversicherung. Bei exzellenter Zahngesundheit kann sich diese Versicherung gegebenenfalls nicht rentieren, jedoch ist das ein eher seltener Zustand. Patienten mit desolaten Zahnvoraussetzungen werden zudem oftmals abgelehnt oder nur mit horrenden monatlichen Kosten zugelassen.

Eine Zusatzversicherung empfiehlt sich jedoch stets bei Parodontitis, bei vielen wurzelbehandelten Zähnen und bei Patienten mit vorhandenen Kronen und Brücken.

Die beste Möglichkeit für eine Zahnzusatzversicherung ist der Abschluss in jungen Lebensjahren, wenn die Zähne ein gutes Profil aufweisen. Jeder spätere Versicherungsabschluss ist mit höheren monatlichen Kosten verbunden oder birgt die Gefahr, von der Versicherung als Versicherungsnehmer ausgeschlossen zu werden.

//