rentenversicherung

Betriebliche Altersvorsorge


betriebliche altersvorsorgebetriebliche_altersvorsorgeEinst war die betriebliche Altersvorsorge eine bindende Verpflichtung des Arbeitgebers gegenüber seines Arbeitnehmers. Seit der Rentenreform im Jahr 2001 hat sich die Gesetzeslage grundlegend geändert. Seitdem hat jeder Arbeitnehmer die Möglichkeit, selbstständig eine betriebliche Altersvorsorge abzuschließen, denn eine zusätzliche Altersvorsorge ist unerlässlich.

NIC Finanzmanagement bietet fünf Möglichkeiten zur betrieblichen Altersvorsorge an:
• Die erste Option ist eine Betriebsrente direkt vom Arbeitgeber. Damit verpflichtet sich der Arbeitgeber gegenüber seinen Angestellten, bestimmte Leistungen im Versorgungsfall zu gewährleisten.
• Die zweite Option ist die Unterstützungskasse. Diese Institutionen sind selbstständige Versorgungseinrichtungen eines oder mehrerer Unternehmen.
• Die dritte Option sind Pensionsfonds. Dieses Modell bietet höhere Flexibilität, da alle Einzahlungen in Aktien angelegt werden können. Dadurch können hohe Renditen erreicht werden.
• Die vierte Option ist die Pensionskasse: Selbstständige Versorgungsträger, welche wie eigenständige Versicherungsunternehmen geführt werden.
• Die fünfte und letzte Option ist die Direktversicherung. Hierbei schließt der Arbeitgeber eine Kapitallebens- oder Rentenversicherung bei einer privaten Lebensversicherung ab.

Für Sie Erreichbar

Montag-Freitag von 10:00 - 20:00 Uhr
Termin nach Vereinbarung
Servicenummer: 069 - 36 60 23 11

Informieren Sie sich hier über die Meinungen unserer Kunden. Aktuelle Empfehlungen für NIC FINANZMANAGEMENT auf KennstDuEinen.de.

//